Rosa Beere – Pfeffersack & Söhne

9,90 inkl. MwSt.

Enthält 7% MwSt.
(28,29 / 100 g)
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage

Streng genommen kein Pfeffer, schmecken jedoch ähnlich und sehen zu jedem Anlass sogar noch absolut festlich aus.

Vorrätig

Kategorie:

Beschreibung

Rosa Beere im Keramiktopf

Als Rosa Beere bezeichnet man die Früchte des Brasilianischen Pfefferbaums, die hierzuland häufig als Garnitur zu Steaks und Fisch dienen. Diese Früchte haben keine echte Pfefferschärfe, sondern schmecken süßlich-pikant und erinnern entfernt an Wacholder.

Sie verfeinern sehr gut Salate, Wild- und Fischgerichte und sind auch optisch eine echte Bereicherung. Im Nachgeschmack verspürt man zudem eine leichte Bitternote. Gerieben ergänzen sie sogar hervorragend Desserts mit Zartbitterschokolade. Zur besinnlichen Jahreszeit werden sie ebenfalls als Deko verwendet, was ihnen den Zweitnamen Weihnachtsbeere einbrachte. Mit ihr wird viel zu selten gewürzt – leider!

Unsere Rosa Beere wird schonend getrocknet um die Aromen bestmöglichst zu erhalten. Diese sind fettlöslich, weshalb sie entweder ganz oder gerieben in cremigen Saucen kurz mitgekocht werden können. Man kann sie ebenfalls als Ganzes über fertige Speisen streuen, sodass sie erst beim Zerkauen ihr volles Aroma entfalten und mit den Gerichten harmonieren können. Zerkleinern sollte man sie in einem Mörser, da ihre schwache Struktur und die enthaltene Restfeuchte ungeeignet für Pfeffer- oder Gewürzmühlen sind.

Wissenswertes:
Der Brasilianische Pfefferbaum ist kein Pfeffer- sondern ein Sumachgewächs und wächst ebenfalls im brasilianischen Nachbarland Paraguay. 1840 wurde die Pflanze nach Florida importiert und wuchert seitdem wild und unkontrolliert in natürlichen Biotopen. Selbst vor den Everglades macht sie nicht halt, wo mit enormem und kostenintensiven Aufwand versucht wird die Population etwas einzudämmen.

Zusätzliche Information

Füllmenge

35g

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Rosa Beere – Pfeffersack & Söhne“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.